Garmisch – Partenkirchen – ein deutscher Olympiaort

16. Fortsetzung

26.05.2022

Aber auch Privatganzsachen wurden aufgelegt mit dem 100Pfennigwert aus der Freimarkenserie  Frauen der deutschen Geschichte  bzw. Sehenswürdigkeiten (Kontrast verstärkt).

 

Auch ein Autogrammblatt hatte die IMOS aufgelegt für die eingeladenen Sportler und  Funktionäre  und unterschrieben haben:

Ernst Baier, Olympiagold und Silber 1936 im Eiskunstlauf

Heinrich Rupp, Sportdirektor Deutscher Bob- und Schlittenverband

Johann Mühlegg, Weltcupsieger 2000 im Skilanglauf

Käthe Grasegger, Olympiasilber 1936 in der  Alpinen Kombination

Rosi Mittermaier, 2 x Olympiagold und 1x Olympiasilber 1972  Innsbruck, Alpiner Skisport

 

Das Jahr 2001 war dann Anlass genug und Garmisch-Partenkirchen feierte die 35. Wintersportwoche mit einem Sonderstempel  in Kombination  mit dem 65jährigen Jubiläum  der olympischen Winterspiele 1936 und nutzte dazu auch einen Zudruck einer Sonderganzsache

 

70 Jahre nach  dem olympischen Jahr 1936  führte die IMOS (Internationale Motivgruppen – Olympiaden und Sport e.V.) wieder  ein passendes Motiv im Absenderfreistempel  und erinnerte  mit Christl  Cranz, Tilly Fleischer und Dr. Peter Bischoff  an drei Olympiasiege in Garmisch, Berlin und Kiel

 

dazu der passende Briefbeleg mit der Zusatzleistung Einschreiben

 

Der Absenderfreistempel findet sich dann noch explizit auch auf einem illustriertem Briefbeleg   mit  Zudruck  zum  Skilauf   Christl  Cranz 1936 in Garmisch-Partenkirchen 

 

70 Jahre olympische Spiele Garmisch-Partenkirchen waren dann in mehrfacher Hinsicht  ein würdiges Jubiläum, um eine Briefmarkenausstellung zu veranstalten, den passenden Sonderstempel  aufzulegen und dies auch mit Hinweis auf das abermalige IMOS – Treffen.

Auch eine Sonderganzsache durfte nicht fehlen mit den Olympiasiegern im

Eispaarlauf Maxi Herber und Ernst Baier

 

Ferner noch der Sonderstempel im Jahr 2006 als Einschreibbrief  unter Verwendung der Sondermarke zur Nordischen –Ski – Weltmeisterschaft in Oberstdorf im Jahr 2005

 

Fortsetzung folgt